Urlaub, der zu Ihnen kommt
Urlaub, der zu Ihnen kommt

AIDA Prima - die neue Schiffsgeneration

Ich durfte die neue AIDA Prima 2 Tage lang kennen lernen und erleben - hier meine Eindrücke!

Verspätet, heiß ersehnt und endlich da - das neueste Schiff der AIDA-Familie, die "Prima" - ein Schiff der neuen Hyperion-Klasse mit Platz für 3.300 Passgiere (1.600 Kabinen, die sehr farbenfroh und fröhlich gestaltet sind und mit neuen Kategorien (14 insgesamt) und Ausstattungsmerkmalen buchbar sind). Die Prima wird am 7. Mai 2016 getauft werden und fährt dann wöchentlich die sog. Metropolenroute (Zustieg in Hamburg oder Rotteram): Hamburg - Southhampton (London) - Le Havre (Paris) - Zeebrügge (Brüssel) - Rotterdam - Hamburg.

Gebaut wurde die Prima in der Mitsubishi-Werft in Nagasaki - es wurde sehr viel Wert auf Umweltfreundlichkeit gelegt; so werden durch einen neuartigen Emissinsfilter bis zu 99 % der Scahdstoffe gefiltert bzw. verringert. Eine neue Technologie, mittels der das Schiff auf einem Luftblasenteppich gleitet sowie ein neuartiges Rumpfdesign verringern den Treibstoffverbrauch erheblich. Und als weltweit erstes Schiff hat die AIDA Prima einen Dual-Fuel-Motor, der es ermögicht, dass das Schiff im Hafen mit Flüssiggas und/oder Landstrom betrieben wird. Abwasser wird an Bord aufbereitet, Abfall nur an lizentierte Betreiber an Land übergeben.

Die größte Veränderung bemerkt man am Konzept: Es gibt 12 Restaurants (5 davon im Preis einbegriffen), 14 Cafes und Bars, 1 Kochstudio, 1 sehr schön gestaltetes Kinderparadies (Betreuung nach Altersgruppen), Theater, Freiluftkino und das Highlight: einen überdachten Beach Club. So kann man bei jedem Wetter am Pool relaxen. Weiterhin gibt es ein Activity-Deck: Seilklettern in luftiger Höhe, Röhrenrutschen, Wasserbahnen in denen man sich in überdimensionalen Reifen treiben lassen kann..... Außen Minigolf, Volleyballplatz, ein FKK-Deck. Mein absoluter Favorit: der Skywalk, ein bodenverglaster Steg auf Deck 16 - unter sich nur das Meer (siehe Foto)! Standard natürlich das Spa (sehr groß, hell, freundlich), Fitnessbereich und das Angebot von Workshops, Kursen und Shows. Wunderschön der Nighclub und die Spraybar: komplett in weiß gehalten, Zugang zum Bug und in Verbindung mit dem Champagnerhersteller Moet konzipiert.

 

Lassen Sie sich einfach inspirieren - ich freue mich auf Ihre Anfragen:

AIDA Zertifikat.jpg
JPG-Datei [2.5 MB]

Copyright aller Fotos Johanna Maier

 

zur Startseite

direkt buchen

Lob, Anregung, Kritik -

wir freuen uns:

Inspirationen
Sicherheit & Service

Wir freuen uns über Ihren Besuch!